Wasser ist Leben - Projekte

Bild des Benutzers Gerhard Nagl

"Mai ni Mwoyo“ – „Wasser ist Leben“ ist das Motto des Kikuyu Volkes in Kenia, denn Wasser ist die Grundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen. Der blaue Planet Erde umfasst 1,4 Milliarden Kubikkilometer davon, wobei der Süßwasseranteil nur 2,6% beträgt. Lediglich 0,007 Prozent des weltweiten Wasservorkommens können für den menschlichen Verbrauch genutzt werden und dennoch handelt es sich dabei um eine so große Menge, dass sie seit vielen Jahrtausenden das Überleben der Menschen möglich macht. Doch nicht alle Menschen haben Zugang zu Wasser.

Kind trinkt verschmutztes Wasser in Afrika aus einem Wasserloch.

Das Unternehmen Pumpmakers hat aus diesem Grund vor allem für solche Regionen eine Solar-Trinkwasserpumpe erfunden, die mit der Energie „Sonne“ kostenlos Wasser aus dem Untergrund befördern kann, um mehr Menschen den Zugang zu Wasser zu sichern.

Der menschliche Wasserhaushalt

Man muss bedenken, dass der menschliche Körper je nach Geschlecht aus 46-75%  Wasser besteht, das folgende Aufgaben erfüllt: 

  • Lösemittel für die Elektrolyte und die Nährstoffe

  • Transportmittel für die stoffliche Versorgung und die Entsorgung von Abbauprodukten und nicht verwertbaren Reststoffen

  • Medium für den Wärmetausch zur Konstanthaltung der Körpertemperatur

  • Reaktionskomponente innerhalb des Stoffwechselprozesses, d.h. des Abbaus der Nährstoffe und des Aufbaus der körpereigenen Biomassen.

  • Wasser ist der Wasserstofflieferant für Hydrierungsvorgänge.

Erkrankte Frau in Afrika aufgrund von verschmutztem Wasser.

Krankheiten als Folge von verschmutztem Wasser

Mindestens 2 Liter Flüssigkeit sollen wir täglich zu uns nehmen, um einen Flüssigkeitspuffer zu schaffen, da wir durch das Schwitzen, Atmen und Verdauen immer wieder Wasser verlieren. Entwickelt sich ein Wasserdefizit im Körper, so führt das zu Wassernot und Trockenheit in Zellen und Gewebsräumen.

Zahlreiche Gesundheitsfolgen können dadurch auftreten: 

Tagesmüdigkeit, chronische Erschöpfung, Stoffwechselfunktionsstörungen, Funktionsdämmung der Zellen, Verhinderung einer Verwertung der Nährstoffe, Enzyme und Vitamine im Körper, Gifte im Körper werden  nicht mehr ausgeschieden, die Elastizität der Zellen nimmt ab, Versagen von Körper und Gehirn, Kristallisationen in Zellen und Gefäßen, Gicht, Arthrose, Übergewicht, Verstopfung, Emphysem, Grauer Star, Glaukom, Gewebe wird steif, Knochen werden spröde, Sehnen und Muskeln reißen leichter, Parkinson, Muskelkrämpfe, Hautkrankheiten, Falten, vorzeitige Alterung, Verdauungsbeschwerden, Magengeschwüre, Kolitis, Zahnfleischerkrankungen, Angina, Arthritis, Asthma, Autoimmunerkrankungen, Rückenschmerzen, Diabetes, Herzschmerzen, hoher Cholesterinspiegel, hoher Blutdruck, koronare Herzkrankheit, Durchblutungsstörungen, Schwächung des Herzmuskels, Ödeme, Herz-/ Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen, Migräne, unklare Schmerzzustände, Allergien, Depressionen, Hormonungleichgewicht, Hörsturz, Ohrgeräusche, Tinnitus, Drehschwindel (Meniere), Schlaganfall, Schwächung gegen Viren, Bakterien, Pilze, vermehrte Infektionen (Ohr, Hepatitis, Meningitis), Krebs, Leukämie, Aids, Multiple Sklerose, u.v.m. 

Schon 15% Wasserverlust des Körpers kann tödlich sein, das heißt, dass die ausreichende Versorgung mit sauberem Trinkwasser Ausschlag geben für den Erhalt der Gesundheit ist. Jedoch leiden viele Entwicklungsländer an mangelnder Trinkwasserversorgung.

Frau holt Wasser von einen Solar Brunnen - Wasser ist Leben.

Sauberes Trinkwasser mit der DIY Solarpumpe

Die Solar Firma Pumpmakers versucht mit den neu entwickelten Solarpumpen diesen Problemen entgegen zu wirken, indem auch in ärmeren und abgelegeneren Regionen die Menschen Zugang zu Wasser bekommen – ohne, dass laufende Kosten anfallen, die wiederum für viele nicht zu bestreiten wären.

Sprachen

Recently active