Oberwasserpumpen

Bild des Benutzers Gerhard Nagl

Das Wasser wird mit einer Oberwasserpumpe (Brunnen Wasser-Pumpe) - die mit Strom betrieben wird - aus einem Brunnen mit einer maximalen Förderhöhe von 6 Metern gepumpt.

Die Oberwasserpumpe ist meist eine Strom-Aggregat betriebene Brunnen Wasser Pumpe.

Vorteil:

  • Kostengünstige Anschaffung und Installation

Nachteil:

  • Der Wasserspiegel darf nicht unter 6m fallen, somit ist das Pumpen des Wassers auf eine Förderhöhe von maximal 6 Metern begrenzt.
  • Verwendung von Strom (meist nicht-erneuerbarer Art) und, sofern mit einem Stromaggregat betrieben, zusätzlicher Verbrauch von Treibstoff - Benzin oder Diesel und Öl.

Wartungsarbeiten:

  • Nachfüllen von Treibstoff - Benzin oder Diesel und Öl, wenn mit einem Stromaggregat betrieben.

Laufende Kosten:

  • Strom
  • Treibstoff - Benzin oder Diesel und Öl, wenn mit einem Stromaggregat betrieben (bei durchgehender Förderung mit hohen Kosten verbunden).

Ersetzen / Austausch:

  • Ein Austausch / Ersetzen einer Oberwassserpumpe sowie der Einbau einer neuen Brunnen Wasser-Pumpe ist einfach und schnell möglich.

Sprachen

Recently active